Kaufbeuren
Selbst ist der Gartenfreund

Der Herbst hält Einzug. Das bedeutet für viele Gartenbesitzer, dass verstärkt Laub, Moos, Baum- und Strauchschnitt anfällt. Bei der Entsorgung dieser Gartenabfälle gelten aber einige Regeln. Die ökologisch sinnvollste Entsorgungsmöglichkeit ist die Eigenkompostierung. Zum einen hat man keine Transportkosten und zum anderen wird bei einer richtigen Kompostierung natürlicher Dünger gewonnen, der im Garten wieder verwendet werden kann. Die Entsorgung ist für die Kaufbeurer aber auch an der Grüngutannahmestelle in der Mindelheimer Straße möglich. Kleine Mengen an Grüngut können auch am Wertstoffhof in der Liegnitzer Straße oder einem der dafür bereitgestellten Container in der Hütten- oder Gürtlerstraße entsorgt werden.

Auf keinen Fall dürfen Grüngutabfälle über die Biotonne entsorgt werden.

Informationen bei der Abfallberatung unter Telefon (08341) 90833914. Eine Kompostfibel liegt in der städtischen Abteilung Entsorgung bereit.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen