Baustelle
Seit Jahren herrscht Stillstand: Bauruine in Volkratshofen verärgert die Einwohner

Der Kran steht noch da, ebenso die Wohnwagen – doch die Bauarbeiter sind längst gegangen. Seit Jahren ist die Baustelle im Ortskern des Memminger Stadtteils Volkratshofen verlassen, es herrscht Stillstand.

Nicht nur die Stadträte Wolfgang Courage und Heribert Guschewski vom Christlichen Rathausblock (CRB) ärgern sich über die 'katastrophale Situation', die ein privater Investor aus Norddeutschland auf dem zentralen Areal in dem Stadtteil hinterlassen hat.

Hoffnung auf eine Besserung besteht aber kaum: 'Die Stadt hat keine rechtlichen Befugnisse, um etwas zu unternehmen', sagt Hochbauamtsleiter Fabian Damm.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Memminger Zeitung, vom 28.01.2016.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen