Grundschule
Seit gestern verbindet ein Stahlsteg die Kemptener Gebäude Kronenstraße 1 und 3

Die 14 Meter lange Konstruktion liegt schon auf einem riesigen Anhänger bereit. Oben ist der verspiegelte Deckel angeschraubt, unten der Fußboden.

Fehlt nur noch die Verglasung - die allerdings wird erst ganz zum Schluss angebracht. Dann ist es so weit. Der Autokran hebt das Brückenteil in die Höhe. Vorsichtig einpassen, verschrauben - und er ist erfolgt: der Brückenschlag an der Suttschule zwischen den beiden Gebäuden Kronenstraße 1 und 3.

Seit Mai 2009 laufen die Sanierungs- und Erweiterungsmaßnahmen an der Suttschule - mit rund 8,3 Millionen Euro Gesamtkosten die größte Schulbaumaßnahme der vergangenen Jahre. Abgeschlossen ist sie nach dem Setzen des Stegs aber noch nicht. Im nächsten Jahr, berichtet Volker Immler vom Hochbauamt, sind der Abriss des Pavillons und der Neubau der Turnhalle an der Reihe. << In diesem Zuge muss die Stadtmauer mit einer Bohrpfahlwand gesichert werden >>, erklärt er.

Der Brückenschlag, sagt unterdessen Architekt Hermann Hagspiel, biete vor allem in der Nutzung Vorteile. Die Schüler könnten trockenen Fußes von einem Haus zum anderen gelangen. Gleichzeitig sei der Steg eine << symbolische Verbindung >> zwischen den Bestandteilen der Schule.

Die Suttschule hat nun eine eigene Brücke: Gestern wurde der Stahlsteg angebracht, der die beiden Schulgebäude Kronenstraße 1 und 3 künftig miteinander verbindet. Pünktlich zum Start des neuen Schuljahrs wird dieser Abschnitt der Sanierung und -erweiterung abgeschlossen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen