Coronavirus
Sechs Mitarbeiter des Bezirkskrankenhauses Kempten positiv getestet

Sechs Mitarbeiter des Bezirkskrankenhaus (BKH) Kempten sind positiv auf das Coronavirus getestet worden. (Symbolbild)
  • Sechs Mitarbeiter des Bezirkskrankenhaus (BKH) Kempten sind positiv auf das Coronavirus getestet worden. (Symbolbild)
  • Foto: Kathrina Rudolph
  • hochgeladen von Julian Hartmann

Wie Thomas Düll, Vorstandvorsitzender der Bezirkskliniken Schwaben, gegenüber der Allgäuer Zeitung (AZ) bestätigt, sind sechs Mitarbeiter im Bezirkskrankenhaus (BKH) Kempten positiv auf das Corona-Virus getestet worden.

Demnach hätten sich alle Kontaktpersonen sofort in Quarantäne begeben. Außerdem seien alle Mitarbeiter und Patienten der betroffenen Station getestet worden, so Düll. Zwar liegen noch nicht alle Testergebnisse vor. Doch verliefen die bisherigen Test alle negativ (Stand: Mittwochnachmittag). Insgesamt sind 264 Mitarbeiter beim BKH beschäftigt. Laut Düll habe ein Mitarbeiter das Virus, ohne selbst Anzeichen zu bemerken, in die Klinik gebracht. Dieser habe sich im privaten Umfeld angesteckt.

Mehrere Menschen aus Seniorenbetreuung Altstadt in Kempten infiziert: Ein Todesfall

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 09.04.2020.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

3 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen