Schwangau
«Schwogerische» Heilige Nacht

Es hat Schorsch Grieser schon lange umgetrieben, dass auf «Schwogerisch» kaum Versle oder Geschichten aufgeschrieben sind. Der 81-jährige nahm sich nun Ludwig Thomas berühmte Weihnachtslegende «Heilige Nacht» vor und wurde zum Übersetzer. Den ersten Teil, das Leben in Nazareth, den beschwerlichen Gang zum «Finanzamt» in Bethlehem nach des Kaisers Verordnung mit all der Niedertracht der Großen und Gutheit der Kleinen hat er nun fertig und präsentierte ihn in der gemütlichen Stube im «Weinbauer».

Leicht war es nicht, gibt Grieser, der ehemalige Schwangauer Kurdirektor und Heimatforscher, zu. Da ging es einmal darum, oft ganz alte Wörter zu finden und auf ihre Echtheit zu prüfen, dann das Ganze wieder in Reime bringen. Und, was wohl das Schwierigste ist, man muss sich von dem so vertrauten Original lösen, muss das so einmalige «Im Wald is so staad, alle Weg san verwaht» kurz vergessen, und sich auf den hiesigen Bergwinter einlassen können.

Was Thoma, «der Ammergauer», da 1916 gschriebn hat - Grieser erzählt es mit seiner kraftvollen Stimme, «so, als ob es bei eis gwesa wär». Wie das heilige Paar so lebte in Nazareth, «ohne Neid und Streit, schad dass es des it öfter geit», erzählt er. Auf dem Weg begegnet ihnen nach dem Großherrn der «Hansbudel», der ohne Ausweis. Beim Thoma wars der Handwerksbursch, und Grieser hat sich viel Mühe gemacht mit der Szene, grad so wie dann mit dem Hausl und den Wirten.

Da leben die alten und die jetzigen Wirtschaften auf und bringen manchen Lacher. «Ganz hofele fragat sie die zwei» - wir wissen es und sind doch gespannt wie er es schildert, dass «neamands a Verbarmnis hat z Bethlehem». Mit dem keifenden Weiberts vom Josias hört Grieser vorläufig auf. Und im nächsten Advent darf man gespannt sein auf den zweiten Teil.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019