Unglück
Schwerer Unfall bei Böhen: Fünf Verletzte, Motorradfahrer schwebt in Lebensgefahr

3Bilder

Ein schwerer Unfall bei Böhen (Unterallgäu) hat am Mittwochabend fünf Verletzte gefordert, darunter zwei Kinder. Ein 30-jähriger Motorradfahrer schwebt in Lebensgefahr. Der Mann aus dem Kreis Augsburg hatte sich ein Motorrad geliehen und startete zu einer Probefahrt.

Auf einer Gefällstrecke zwischen Böhen und Waldmühle kam er laut Polizei in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn. Dort prallte er frontal gegen ein entgegenkommendes Auto, das mit zwei Erwachsenen und zwei Kindern besetzt war.

Der Motorradfahrer wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Kempten geflogen. Die 31 Jahre alte Autofahrerin und ihre 52-jährige Beifahrerin wurden schwer verletzt. Die beiden Kinder, fünf und sechs Jahre alt, zogen sich leichte Verletzungen zu.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen