Jengen
Schwerer Unfall auf B12 bei Jengen fordert Todesopfer

Der schwere Unfall am vergangenen Nachmittag auf der B12 zwischen der Anschlussstelle der A96 und der Auffahrt Jengen hat ein Todesopfer gefordert. Wie die Polizei jetzt mitteilte, ist ein 84 jähriger Pkw-Fahrer noch an der Unfallstelle gestorben. Aus bisher ungeklärter Ursache war der 84-Jährige frontal mit einem Sattelzug zusammen gestoßen. Er wurde in seinem Auto eingeklemmt und konnte von der Feuerwehr nur noch tot aus dem Fahrzeugwrack geborgen werden.

Der Fahrer des Sattelzugs blieb unverletzt. Die B12 und die Autobahnabfahrt Jengen waren bis in die Abendstunden gesperrt. Es entstand Sachschaden von mindestens 50.000 Euro. Unfallzeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Buchloe zu melden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen