Oberallgäu
Schweinegrippe erreicht das Oberallgäu

Die Neue Influenza, auch bekannt als Schweinegrippe, hat nun auch das Oberallgäu erreicht. Bisher war der Landkreis von dem Virus H1N1 verschont geblieben.

Heute Nachmittag meldete das Landratsamt, dass mittlerweile drei Verdachtsfälle bestätigt seien. Die Erkrankten hatten sich das Virus auf der Ferieninsel Mallorca eingefangen, beziehungsweise sich gegenseitig angesteckt. Sie befinden sich ab heute für 7 Tage in häuslicher Isolierung. Das Gesundheitsamt in Sonthofen hat unterdessen alle notwendigen Maßnahmen eingeleitet und Proben genommen. Das Landratsamt Oberallgäu gibt zu bedenken, dass alle Fälle der Schweinegrippe in Deutschland bisher mild verlaufen sind. Wesentlich häufiger sei eine Erkrankung an der üblichen saisonalen Influenza.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen