Kaufbeuren
Schwarzarbeit in der Kneipe

«Ich war ja gewillt, die Abgaben zu zahlen - aber die Geschäfte gingen schlecht!» Mit diesen Worten gab ein 62-jähriger Angeklagter vor dem Kaufbeurer Amtsgericht zu, dass er zwischen März und Dezember 2008 in einer von ihm gepachteten Kneipe in Neugablonz mehrere Mitarbeiter nicht ordnungsgemäß angemeldet hatte. Den Sozialkassen entstand so ein Schaden in Höhe von rund 2400 Euro. Der vorbestrafte Angeklagte wurde jetzt wegen Veruntreuens von Arbeitsentgelt zu einer achtmonatigen Bewährungsstrafe und 1500 Euro Geldauflage verurteilt.

In der Verhandlung hatte der Wirt geschildert, wie er mit seiner Kneipe nach Einführung des Rauchverbots immer mehr in eine finanzielle Schieflage geraten sei - bis der Gerichtsvollzieher schließlich «im 14-Tage-Turnus» erschienen sei, um noch ausstehende Krankenkassenbeiträge zu pfänden. Dann habe ihm eine Bedienung auch noch 1500 Euro gestohlen. Dass dies keine Erfindung des Angeklagten war, ergab sich aus den Ermittlungsakten. Im Dezember 2008 hatte der Wirt sein Lokal dann geschlossen und Insolvenz angemeldet. Der Verteidiger warb jetzt im Plädoyer um Verständnis dafür, dass dieser Schritt nicht eher erfolgt war: «Mein Mandant konnte nicht einfach schließen. Er hatte ja einen Mietvertrag zu erfüllen.»

Mittlerweile ist der Angeklagte in den Raum Augsburg umgezogen, wo seine thailändische Lebensgefährtin ein Lokal betreibt. Dies ließ beim Richter die Alarmglocken schrillen. Er legte dem 62-Jährigen dringend nahe, seine Partnerin auf die Bedeutung korrekter Lohnabrechnungen hinzuweisen. Denn: «Sie haben ja am eigenen Leib erfahren, was passieren kann!»

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen