Schwangau
Schwangauer wollen keine «Berliner Mauer» in ihrem Ort

Trotz Widerstandes zahlreicher Nachbarn hat der Schwangauer Gemeinderat die Weichen für eine Erweiterung des Hotels Rübezahl gestellt. Etwa 100 Nachbarn hatten sich bei der Öffentlichkeitsbeteiligung gegen das ihrer Meinung nach «zu massive Projekt» ausgesprochen.

Zusätzlich sorgte eine geplante, rund 40 Meter lange Lärmschutzmauer für Ärger. Die in der Diskussion als neue «Berliner Mauer» titulierte Wand lehnten die Räte kategorisch ab. Jetzt sollen die Abstände vergrößert werden und so der Lärmschutz eingehalten werden. Mit der Konsequenz, dass Parkplätze verloren gehen und der geplante 5-Sterne-Betrieb vielleicht kleiner ausfallen muss, da Stellplätze fehlen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen