Schutz der Allgäuer Bergwälder wird ausgeweitet

Die Schutzmaßnahmen für den Allgäuer Bergwald werden im nächsten Jahr auf neue Gebiete ausgeweitet. Damit sind es dann 11 Gebiete in den Allgäuer Bergen, in denen die Bergwälder intensiv gepflegt und geschützt werden.

Wie die Allgäuer Zeitung berichtet, greift das Förderprogramm im nächsten Jahr auch auf dem Rottachberg in den Gemeinden Sulzberg, Oy-Mittelberg und Rettenberg. Außerdem wird der Salmersberg bei Weiler im Landkreis Lindau in das Programm aufgenommen, sowie das Gebiet Anatswald im Oberstdorfer Stillachtal. Die Bergwaldoffensive wurde 2008 als forstliches Sonderprogramm gestartet.

Ziel ist es, den Bergwald nachhaltig zu stabilisieren. Das Bayerische Landwirtschaftsministerium will in den nächsten zwei Jahren 2,5 Millionen Euro in den Schutz der bayerischen Bergwälder stecken, ein Großteil davon geht dabei ins Allgäu.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen