Mediathek Mediathek Video & Audio

Wildunfälle
Schreck im Morgengrauen: Was tun, wenn ein Reh vors Auto springt?

Gerade jetzt im Herbst sind Wildunfälle auf unseren Straßen wieder ein akutes Problem.

Nach Auskunft der Polizei ist die Zahl der Wildunfälle in den letzten 10 Jahren stetig gestiegen. Gut 2.450 Unfälle waren es im Jahr 2003 - letztes Jahr waren es dagegen schon 4.353. Auch für dieses Jahr erwartet die Polizei eine zumindest ähnlich große Zahl an Unfällen mit Wildtieren. Grund genug für uns, einmal nachzufragen, wie man Wildunfälle vermeiden kann und was zu tun ist, wenn es trotzdem kracht.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen