Schon 100 000 Euro für Typisierung

Kempten (li). Die Typisierungsaktion für den 22-jährigen Jürgen Simion, der an der sehr seltenen Osteomyelofibrose leidet, stößt auf eine breite Spendenwelle. 'Wir haben schon 100 000 Euro von Vereinen, Firmen, Schulen und Privatpersonen erhalten', beschreibt der Kreisgeschäftsführer des Oberallgäuer Roten Kreuzes, Alexander Schwaegerl, den Zwischenstand.

Am heutigen Samstag, 24. März, können sich Freiwillige im Alter von 18 bis 55 Jahren in der Zeit zwischen 11 und 17 Uhr beim Roten Kreuz in Kempten an der Immenstädter Straße untersuchen lassen. 'Wir haben 100 Helfer, die sich um die Registrierung und das Blutabnehmen kümmern', erläutert Schwaegerl. Er rechnet mit 3000 Blutspendern, die sich rund zehn Milliliter Blut abzapfen lassen.

Versteigerung einer Weste

Um 14 Uhr startet im BRK-Haus die Versteigerung einer Streckenposten-Weste aus dem Biathlon-Weltcup. Der Kemptener Peter Wagenbrenner stellt das Leibchen mit den Unterschriften aller aktuellen deutschen Weltmeister zu Gunsten der Typisierung zur Verfügung. Die Versteigerung läuft nach dem amerikanischen System ab, das heißt, jeder kann innerhalb einer bestimmten Zeit auch mit kleinen Beträgen mit bieten. Der zweite Teil der rund 250 000 Euro teuren Typisierung läuft am 22. April in Sonthofen. Außerdem kann man sich bei jeder Allgäuer Blutspendeaktion im Mai 2007 untersuchen lassen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen