Schnetzer sorgt für Paukenschlag

Olten | hai | Mit einer kleinen Besetzung waren die Langläufer des Allgäuer Skiverbandes bei den Wettbewerben im Europapokal ins schweizerische Olten bei Zürich aufgebrochen, machten mit guten Ergebnissen im Sprint aber dennoch von sich Reden. Michael Schnetzer (17) vom SC Rettenberg sorgte dort in der Jugendklasse für einen Paukenschlag und schnappte der erstaunten Konkurrenz den Sieg vor der Nase weg.

Insbesondere die starken schweizer und französischen Läufer wollten die Rennen unter sich ausmachen. Davon ließen sich Michael Schnetzer und Franz Bernstein (19) vom SC Marktoberdorf jedoch nicht beeindrucken. Mit der zweitbesten Vorlaufzeit schaffte Bernstein den Einzug ins Finale, für das sich auch Schnetzer qualifizierte. Dort lieferten sich die beiden Allgäuer ein packendes Rennen. Bernstein stürzte unglücklich, doch sein Teamkollege Schnetzer rettete die deutschen Farben und gewann sein erstes internationales Rennen.

Haibel verpasst Finale knapp

Bei den Frauen hatte es Carolin Haibel (20/SC Kempten) mit den starken Französinnen sowie der Schweizerin Van der Graf - der Siegerin vom Fischener Nachtsprint - zu tun. Nur knapp verpasste Haibel den Einzug ins Finale, war mit Platz sechs jedoch beste Deutsche.

Auch bei den Distanzrennen in Klosters waren wieder Allgäuer auf dem Podest vertreten. In der freien Technik zeigte Hannes Dotzler (17/ SC Sonthofen) über 15 Kilometer einen hervorragend konstanten Lauf, teilte sich das Rennen gut ein und wurde am Ende Dritter.

Hanna Kolb (16/TSV Buchenberg kam dagegen mit den Verhältnissen auf der schweren Weltcup-Strecke nicht zurecht. Mit Platz 11 war sie dennoch im vorderen Feld platziert. Über 5 km klassisch zeigte die junge Oberstdorferin Lucia Anger (16) in der Juniorenklasse wieder ihre Stärke. Besonders auf den letzten Anstiegen machte sie nochmal Tempo und wurde so Dritte.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ