Breitband-Versorgung
Schnelles Internet: Gemeinden und Unternehmen sehen hohen Nachbesserungsbedarf

Alle wollen ein superschnelles Internet: Städte, Gemeinden, Unternehmen und auch viele Privatpersonen. Aber die Versorgung mit Hochgeschwindigkeitsbreitband und leistungsfähigem Mobilfunk erweist sich hier und dort doch als sehr dünn - vor allem auf dem Land.

Das hat jetzt auch eine Umfrage der Industrie- und Handelskammer (IHK) Schwaben ergeben. Demnach sieht mehr als ein Viertel der befragten Unternehmen und Kommunen im Regierungsbezirk einen Nachbesserungsbedarf bei der Versorgung mit Breitband und Mobilfunk.

Und das Allgäu? 'Liegt bei den Antworten zu dieser Umfrage ziemlich genau dazwischen', sagt Manfred Schilder, IHK-Regionalgeschäftsführer Allgäu. Wobei es auch in der südlichen Region von Bayerisch-Schwaben große Unterschiede gibt. Kempten zum Beispiel ist mit dem Ausbau von Glasfaserkabeln schon recht weit. Kleinere Gemeinden dagegen wie im Oberallgäu etwa Buchenberg oder Wildpoldsried klagen über eine schlechte Breitband-Infrastruktur.

Den ganzen Bericht zur Umfrage der IHK mit den verschiedenen Ergebnissen finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 17.10.2013 (Seite 22).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen