Betrug
Schnelle Reaktion der Polizei rettet Firma in Waltenhofen vor hohem Schaden

Symbolbild
  • Symbolbild
  • Foto: Holger Mock
  • hochgeladen von Pia Jakob

Fünf Minuten später wäre alles anders gekommen. Denn fünf Minuten später wäre die Waltenhofener Firma Scalcom auf einem Schaden von 50.000 Euro sitzen geblieben. Verhindert hat das die Polizei, genauer die Abteilung Wirtschaftskriminalität bei der Kriminalpolizei in Kempten gemeinsam mit Kollegen in Hessen. Dorthin sollte eine größere Bestellung geliefert werden und wie sich herausstellte: an einen Betrüger. Die Straftat konnte rechtzeitig aufgedeckt, der Weitertransport der Ware verhindert werden.

„Toll“, wie schnell die Polizei Kempten reagiert und mit den Kollegen in Hessen zusammengearbeitet habe. Robert Ihler, Geschäftsführer von Scalcom, einem Tochterunternehmen von Scaltel in Waltenhofen (einem Dienstleister für IT-Lösungen), ist voll des Lobes für die Reaktion der Kemptener Kriminalpolizei. Denn die habe mit ihrer sofortigen Reaktion das Unternehmen, das Netzwerkprodukte wie IT-Telefone, Server oder IT Hardware vertreibt, vor Schaden bewahrt.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 12.04.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019