Sonthofen
Schlagloch an Schlagloch, dazwischen Unkraut und Erde

Erst haben Arbeiter ein Stück der Hofener Straße (Sonthofen) für Kabelarbeiten aufgerissen, wieder zugeschüttet und den Rand asphaltiert. Dann rissen zehn Tage später Arbeiter die Straße auf, um Wasserrohre zu verlegen. So schildert es unsere Leserin Heidi Bierbach und nimmt es mit Humor: «Daraus ist zu schließen, dass Sonthofen durch intelligente Straßenbauplanung von der Wirtschaftskrise verschont bleiben wird.»

Für Bierbach nicht ohne Unterhaltungswert: Urlauber fänden eine Straße, die es sonst so nirgendwo zu besichtigen gebe - Schlagloch an Schlagloch, dazwischen Unkraut und Erde. Man könne im Urlaub durch Hofen hüpfen, müsse sich aber am Dorfrand mit einer Bürste die Schuhe reinigen. Für den Riesenspaß ließe sich Eintritt nehmen; während das Jäten des Unkrauts von der Straße ein 1-Euro-Job wäre.

Versorgungsunternehmen und Rathaus sprechen sich ab, um Arbeiten zu bündeln, sagt Martin Hägele von den Stadtwerken. Im vorliegenden Fall hätten die Allgäuer Kraftwerke die Kabel links an der Hofener Straße erneuert. Die Stadtwerke waren erst nicht tätig, weil die Hauptwasserleitung auf der anderen Seite liegt. Doch nachdem die Stromkabel verlegt waren, habe ein Bauherr beantragt, ein Grundstück an die Wasserversorgung anzuschließen.

Dazu wurde die andere Seite für den Anschluss an die Hauptleitung aufgegraben und die Versorgungsleitung für das Haus dann unter der Straße durchgeschossen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen