Kempten / Oberallgäu
Schlaganfall - und das Leben geht weiter

Von einer Stunde auf die andere war für den 35-jährigen Achim S. aus dem Oberallgäu nichts mehr, wie es war: Beim Autowaschen erlitt er eine Hirnblutung. Die Folge: eine teilweise Lähmung aller Extremitäten, Ernährung über eine Magensonde. Er konnte nicht mehr sprechen, verstand aber, was gesprochen wurde. Das war vor fünf Jahren.

Nach einem mehr als einjährigen Krankenhausaufenthalt und der folgenden intensivtherapeutischen Arbeit im Mobilen Dienst Viva der Körperbehinderte Allgäu und mit Unterstützung seiner Familie erreichte Achim S. bis heute große Fortschritte.

Er kann wieder eigenständig Nahrung zu sich nehmen und sich rasieren. Der heute 40-Jährige spricht wieder, kann mit Hilfe einige Schritte tun. In Begleitung ist er draußen mit einem Elektro-Rolli unterwegs. «Nicht immer verlaufen Rehabilitations-Maßnahmen so erfolgreich. Doch in manchen Fällen ist schon das Bewegen des Kopfes, das selbstständige Essen oder die Wiedererlangung des Sprachvermögens als großer Erfolg zu werten», berichten dazu Sonja Richter von der therapeutischen Tagesstätte Villa Viva, und Karin McEwen vom Fachdienst für nachklinische Rehabilitation nach Schlaganfall und anderen Hirnverletzungen.

Disziplinen ergänzen sich

Die beiden Abteilungen ergänzen sich, arbeiten mit Physiotherapie, Ergotherapie, Logopädie und psychosozialer Rehabilitation. «Unsere Arbeit beginnt nach dem Klinikaufenthalt. Darunter ist die weiterführende Rehabilitation und Integration im häuslichen Umfeld zu verstehen.» Als Beispiel nennt Sonja Richter den Fall einer alleinerziehenden Mutter, die nach einem Unfall und Klinikaufenthalt zur Nachsorge in die Tagesstätte kam. Ihr half man dabei, die entsprechenden Anträge zu stellen, damit sie künftig wieder mit entsprechender Unterstützung von sozialpädagogischer Familienhilfe und Assistenz über die Eingliederungshilfe beim Bezirk mit ihrer elfjährigen Tochter zu Hause wohnen kann. Richter: «Die ganzheitlich ausgerichtete Therapie der Einrichtungen der Villa Viva ist für den Alltag der Patienten wichtig.»

Mit der Präsenz auf der ersten Gesundheitsmesse «AllVita» im Haus Oberallgäu in Sonthofen wollen sich der Mobile Dienst und die Tagesstätte einer breiten Öffentlichkeit vorstellen. «Bei unserer täglichen Arbeit steht der Mensch mit seinen individuellen Fähigkeiten und Bedürfnissen im Vordergrund.» Eng verknüpft ist damit auch die Angehörigenarbeit. Partner, Kinder, Eltern sind mit einem plötzlichen Krankheitsfall extrem gefordert. «Es ist eine schwierige Situation, wenn das Familienmitglied plötzlich fehlt - und ebenso gewöhnungsbedürftig ist es, wenn das Familienmitglied nach langem Klinikaufenthalt wieder daheim ist, aber eben noch lange nicht komplett gesundet», erklären die Expertinnen.

Die Dienste der Villa Viva sind auf der Gesundheitsmesse «AllVita» (Allgäu Vital) in Sonthofen dabei: am Samstag, 18.September um 12.30 Uhr und Sonntag, 19. September um 16.15 Uhr mit dem Vortrag «Schlaganfall, und das Leben geht weiter - der Weg von der Akutklinik zurück in den Alltag» sowie am Sonntag, 19. September, von 13.15 bis 14 Uhr mit dem Bewegungsforum «Mit Handicap im Alltag gegen die Schwerkraft». Die neue Sport- und Gesundheitsmesse hat im Haus Oberallgäu Premiere.

Nähere Informationen im Internet unter der Adresse www.koerperbehinderte-allgaeu.de

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen