Scheidegg
Scheidegger Familie klagt gegen Hartz IV-Regelsätze von Kindern

Wie viel braucht ein Kind pro Monat zum Leben? Vor dem Bundesverfassuhngsgericht hat heute vormittag die Klage begonnen, ob die Hartz IV-Regelsätze für Kinder verfassungsgemäß sind – Mitankläger ist eine Familie aus Scheidegg. Die Karlsruher Richter werden sich auf diese Initiative hin erstmals damit befassen, wie viel Euro ein Kind im Monat mindestens zum Leben braucht.

Der Anwalt einer der Klägerfamilien hält diesen Satz für willkürlich. Weil sich der Regelsatz für Kinder aus dem der Erwachsenen ableitet, steht auch die 'Regelleistung für Alleinstehende und erwachsene Partner' zur Debatte.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen