Marktoberdorf
Schaumdosen sollen künftig richtig entsorgt werden

An allen 45 Wertstoffhöfen im Ostallgäu können ab sofort PU-Schaumdosen richtig entsorgt werden. Diese gebrauchten Dosen sind gefährlicher Abfall der weder in den Restmüll noch in den Baumischabfall oder den Dosencontainer gehört.

Die Dosen können aber zu 95 Prozent wieder verwertet werden, als Kunststoffgranulat verflüssigtes Treibmittel Weißblech oder Aluminium.

Daher hat der Landkreis Ostallgäu jetzt mit der Firma PDR die für die Sammlung und Wiederverwertung dieser Schaumdosen verantwortlich ist einen Vertrag geschlossen. An jedem Wertstoffhof seht ab sofort ein 240-Liter-Behälter mit entsprechender Kennzeichnung bereit.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen