Bauarbeiten
Satelliten bringen im Kaufbeurer Stadtteil Neugablonz den Bagger in Position

Schnurgerade verläuft die Trasse auf dem groben Plan. Zwischen dem bestehenden Reifträgerweg im Norden und dem Anschluss an den Kreisverkehr der Sudetenstraße findet sich entlang der vorgesehenen Ausbaustrecke allenfalls ein kleiner Schlenker.

Im Detail zeigt sich die Baustelle jedoch viel komplizierter. Vor allem aber ist das Gelände uneben. Da die Stadt keine Berg- und Talstrecke plant, sondern eine weitgehend ebene Fahrbahn, müssen erhebliche Mengen Erde bewegt werden.

'Etwa 2000 Lastwagenfuhren', hat Winfried Schweiger ausgerechnet. Der Bauleiter des verantwortlichen Bauunternehmens Höbel hat einen exakten Überblick der Mengen und über die Baustelle insgesamt. Möglich macht das die moderne Technik.

Den ganzen Bericht über die anstehenden Bauarbeiten am Reifträgerweg im Kaufbeurer Stadtteil Neugablonz finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 06.05.2013 (Seite 29).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen