Bauvorhaben
Sanierung der Memminger Fußgängerzone: Streit wegen finanzieller Beteiligung der Anlieger

Die Bauarbeiten in der Memminger Fußgängerzone bringen viele Erschwernisse für Händler und Kunden – doch auch hinter den Kulissen gibt es Ärger. Anlieger wehren sich gegen den finanziellen Beitrag, den sie für den Umbau der Flaniermeile leisten sollen.

Die Kosten seien gegenüber Schätzungen um teilweise über 30 Prozent gestiegen. Gegen die zweite Ratenzahlung, die demnächst fällig wird, wollen viele Betroffene erneut Einspruch einlegen. 'Wir versuchen, alles umzusetzen, was sich zugunsten der Anlieger auswirkt', betont Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger.

Warum auch die Informationspolitik der Stadt kritisiert wird und was der Oberbürgermeister dazu sagt, in der Memminger Zeitung vom 28.10.2014 (Seite 29).

Die Memminger Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen