Baustelle
Sanierung beider Freizeitbäder in Memmingen für rund 600.000 Euro

Im Memminger Hallenbad sind derzeit die Handwerker zugange. Sie sanieren den in die Jahre gekommenen Umkleidetrakt. Dafür gibt die Stadt rund 600.000 Euro aus, sagt Hauptamtsleiter Robert Langer auf Nachfrage der MZ. <%IMG id='1121673' title='Sanierung des Memminger Hallenbades'%>

Nachdem der Bau eines kombinierten Hallen- und Freibads wegen Schulbauprojekten auf ungewisse Zeit verschoben wurde, sollen die beiden bestehenden Freizeitbäder soweit in Schuss gehalten werden, dass der Betrieb gut aufrechterhalten werden kann.

Laut Langer war das Dach des Umkleidebereichs bereits undicht, so dass es jetzt neu gedämmt und eingedeckt werde. Auch die Fassade bekommt eine Dämmung, um Heizenergie zu sparen. Zudem werden neue Fenster eingebaut.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen