Kempten
Salon de Refusés 2014

Ein Experiment, das es in dieser Art und Weise in Kempten noch nicht gab, wagt der Verein Artig in diesem Spätsommer: Im Allgäuer 'Salon de Refusés 2014' zeigt der Kunstverein bis 21. September 134 Werke, von 78 Allgäuer Kunstschaffenden, die von der Jury für die 65. Kunstausstellung zur Allgäuer Festwoche 2014 abgelehnt wurden.

Der Salon wurde gut gefüllt. Die 134 der ausjurierten Werke haben Künstler/innen am vergangenen Wochenende in der Galerie Kunstreich in der Kemptener Altstadt bei der Vernissage präsentiert. Das entspricht etwa einem Drittel der knapp 400 Werke, die es dieses Jahr nicht in die jurierte Festwochen-Kunstausstellung geschafft haben – und die sonst so nicht für ein breites Publikum in einer Ausstellung zugänglich wären.

Artig-Vorsitzender Stephan A. Schmidt war bei der Vernissage überwältigt von der großen Resonanz. 'Damit hatten wir nicht gerechnet.' Und wie sind die ausjurierten Werke nun, deren Urheber sich trauen, sie in diesem 'Salon de Refusés' zu zeigen? Ziel und Idee dieses Ausstellungsexperimentes ist, eine grundsätzlich andere Kunstrezeption durch den Betrachter zu ermöglichen: Was ist für mich persönlich Kunst per se, was spricht mich an und was ist schon tausend Mal gesehen?

Um sich ein eigenes Bild machen zu können, sollten Sie einfach in der Galerie Kunstreich, Schützenstraße 7, Kempten vorbeischauen. Öffnungszeiten: Samstag und Sonntag, von 11 bis 17 Uhr und Dienstag, von 16 bis 20 Uhr.

Weitere Informationen unter www.artig.st oder Tel. 0831/51287-17.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019