Prozess
Säugling in Kaufbeuren getötet: Staatsanwaltschaft fordert lebenslange Haft

Symbolbild. Im Prozess gegen den 22-Jährigen, der im August 2018 sein Kind getötet haben soll, wird am Mittwoch, 7. August das Urteil erwartet.
  • Symbolbild. Im Prozess gegen den 22-Jährigen, der im August 2018 sein Kind getötet haben soll, wird am Mittwoch, 7. August das Urteil erwartet.
  • Foto: Alexander Kaya
  • hochgeladen von Stephanie Eßer

Im Fall des 22-Jährigen, der im August 2018 seinen Sohn getötet haben soll, findet am Mittwoch voraussichtlich der letzte Prozesstag statt. Das teilte das Landgericht Kempten mit. Am Donnerstag, 1. August hat der Prozess begonnen, der zweite Termin war am Dienstag, 6. August. Insgesamt waren für den Prozess vier Verhandlungstage angesetzt, das Urteil wird nun schon einen Tag früher erwartet.

Am zweiten Prozesstag wurde die Beweisaufnahme abgeschlossen, die Vertreter von Staatsanwaltschaft und Nebenklage haben ihre Schlussvorträge gehalten.

Wie das Landgericht mitteilt, wurde seitens der Staatsanwaltschaft beantragt, den angeklagten 22-Jährigen wegen Mordes und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte zu einer lebenslangen Gesamtfreiheitsstrafe zu verurteilen. Außerdem wurde beantragt, den Täter in einer Entziehungsanstalt unterzubringen. Er soll zudem die Kosten des Verfahrens sowie die Kosten der Nebenklage übernehmen. Die Nebenklage schloss sich den Anträgen der Staatsanwaltschaft an.

Am voraussichtlich letzten Prozesstag am Mittwoch, 7. August wird die Verhandlung fortgeführt und das Urteil erwartet, so das Landgericht in einer Mitteilung. Die Verteidigung wird die Sitzung mit ihrem Schlusswort beginnen.

Der 22-Jährige soll im August 2018 sein acht Monate altes Baby derart misshandelt haben, dass es später an den schweren Verletzungen im Krankenhaus starb.

Autor:

Stephanie Eßer

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019