Kempten
Sachsenring: Daniel Abt kann den Sack zumachen

Beim vorletzten Renn-Wochenende hat der Kemptener Nachwuchs-Rennfahrer Daniel Abt (16) vom Team Abt Sportsline die Chance, sich vorzeitig den Titel in der ADAC Formel Masters-Wertung zu gewinnen. Abt hat vor dem 13. und 14. von insgesamt 16 Rennen dieser Saison mit bisher 184 Punkten 39 Zähler Vorsprung auf Verfolger Klaus Bacher (Österreich /145). Wenn der Allgäuer auf dem Sachsenring mindestens acht Punkte holt, ist er von Platz eins beim Saisonfinale Mitte Oktober in Oschersleben nicht mehr zu verdrängen.

«Erster Matchball im Titelkampf», schreiben die einen. «Cool bleiben», sagt Abt. «Natürlich ist die Ausgangsposition klasse. Aber ich mache es so wie schon in der ganzen Saison, konzentriere mich nur auf das nächste Rennen und werde nicht allzu viel riskieren. Den Druck haben meine Verfolger, die punkten müssen - und nicht ich.»

«Entspannt angehen»

Eine vorzeitige Titelentscheidung wollen Bachler (18) und der Brite Adrian Campfield (20) verhindern. Während seine Verfolger siegen müssen, kann Abt die Herausforderung gelassen auf sich zukommen lassen. «Ich habe zuletzt auf dem Nürburgring die maximalen 46 Punkte eingefahren und mich ein wenig abgesetzt. Jetzt kann ich die restlichen Rennen relativ entspannt angehen», so Abt.

Ob Titel-Kandidat oder nicht - alle Rennfahrer freuen sich auf einen Einsatz auf dem 3,645 Kilometer langen Berg- und Tal-Kurs. Sein Debüt auf dem Sachsenring feierte Abt erst im vergangenen Jahr. Es war ein Einstand nach Maß. «Mit Platz zwei habe ich dort eines meiner besten Saison-Resultate geholt», erinnert er sich. «Ich mag die Strecke, weil sie viele schnelle Passagen hat. Es macht einfach Spaß dort.» Im zweiten 145 PS starken Auto des Teams ABT Sportsline geht Rene Binder an den Start, zuletzt Zweiter auf dem Nürburgring.

Die Rennen auf dem Sachsenring werden am Samstag (11.20 Uhr) und Sonntag (10.25 Uhr) ausgetragen und dauern etwa 30 Minuten.

Weitere Infos im Internet unter adac-formel-masters.de

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen