Stadtpark
Saatkrähen machen der Stadt Kempten zu schaffen

orsicht im Stadtpark! Oben, in den Bäumen, brüten derzeit die Krähen. Sie sind bekanntlich geschützt.
  • orsicht im Stadtpark! Oben, in den Bäumen, brüten derzeit die Krähen. Sie sind bekanntlich geschützt.
  • Foto: Eddi Nothelfer
  • hochgeladen von David Yeow

Wer zurzeit Kemptens grüne Lunge genießen will, muss vorsichtig sein. Die brütenden Krähen in den Bäumen lassen einiges fallen. Die blühende Blauglöckchen-Wiese darf nicht betreten werden.

Vorsicht ist angesagt, wenn die Frühlingssonne derzeit zu einem Spaziergang durch den Stadtpark einlädt. Denn oben brüten die Krähen – und ärgern die Passanten durch ihre Hinterlassenschaften. Auf der Wiese mitten im Park blühen die Blauglöckchen – und dürfen nicht betreten werden. Die Blumen stehen ebenso unter Schutz wie die Saatkrähen in den Bäumen.

Auch wenn diese die Anwohner ebenso nerven wie die Spaziergänger. Doch alle Versuche, die ungeliebten Tiere in der Stadt woanders hin zu vertreiben, sind gescheitert. Keine Aussicht auf Erfolg hat auch der jüngste Vorschlag aus den Reihen der Stadträte, einmal ernsthaft über die generelle „Unterschutzstellung“ dieser Vögel nachzudenken. Dazu nämlich müsste die Bundesartenschutzverordnung, also ein Gesetz, geändert werden. Ein langwieriger Prozess, heißt es dazu aus der städtischen Naturschutzbehörde.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 05.04.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen