Rund 480.000 Euro für neue Kinderkrippenplätze

Die Stadt Kempten kann 20 neue Kinderkrippenplätze im integrativen Kindergarten Mikado einrichten. Wie die Allgäuer Staatsminister mitteilte, werden die Krippenplätze mit rund 480.000 Euro vom Freistaat Bayern gefördert. Kreuzer sagte Bayern wende bundesweit die den höchsten Betrag an Landesmitteln aus, um die Gemeinden in puncto Kinderkrippenplätze zu unterstützen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen