Kunsteisstadion
Rund 100 Besucher zum Saisonstart des Eisplatzes beim Waldsee

Rund 100 Eislauf-Begeisterte haben gestern die Chance genutzt, kostenlos auf dem Eisplatz beim Waldsee ihre Runden zu drehen. Zum offiziellen Saisonstart hieß es auch in diesem Jahr 'Eintritt frei'. Der Förderverein Kunsteisstadion mit Oliver Baldauf an der Spitze hatte zudem ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm zusammengestellt. So zeigten Kinder und Jugendliche des Eis Sport Clubs Ravensburg ihr Können und drei Teams traten zu einem Eis-Fußballturnier an, bevor eine Eisdisco Jung und Alt wieder auf die Eisfläche lockte.

Nebel und Kälte sorgten dabei für Winterstimmung. Lindenbergs Bürgermeister Johann Zeh lobte zum Saisonstart die Aktivitäten des Fördervereins. 'Man sieht, hier sind Idealisten am Werk', so Zeh.

Während der Eislauf-Saison gehört der Platz vormittags den Schulen, während am Nachmittag jedermann die Schlittschuhe anschnallen kann. Abends ist der Platz meist mit Gruppen belegt. Nicht so am Montag. 'Hier gibt es eine Neuerung', kündigt Oliver Baldauf an.

Jeweils von 20.15 bis 22 Uhr findet künftig Eisstockschießen für Einzelpersonen und Gruppen statt.

Mehr Informationen finden Sie im Internet unter: www.eisplatz-lindenberg.de

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen