Kempten
Rücktritt: Lässt sich Dekan umstimmen?

Respekt, aber auch Unverständnis zeigten katholische Gläubige und Priester gestern auf die Nachricht, dass Dekan Dr. Michael Lechner seinen Rücktritt eingereicht habe. Wie berichtet, will Lechner sein Amt als Dekan im katholischen Dekanat Kempten abgeben, weil er in der Wahl von Weihbischof Grünwald zum Administrator eine «empörende Perspektivlosigkeit» sieht. Mit Bedauern habe man dies in Augsburg aufgenommen und versuche nun, Lechner umzustimmen, so Regionaldekan Peter Guggenberger.

Das Rücktrittsgesuch Lechners, das nächste Woche in der Ordinariatskonferenz beraten wird, war nach Auskunft Guggenbergers Thema bei einer Zusammenkunft der Regionaldekane in Augsburg. Die Aussage Lechners, die Diözese setze mit der Wahl von Weihbischof Grünwald ein «völlig frustrierendes und nicht nachvollziehbares Signal», sei auf Unverständnis gestoßen.

So habe Weihbischof Losinger als Chef des Domkapitels seinem Amtsbruder Grünwald das ausdrückliche Vertrauen des Domkapitels ausgesprochen und ihm versichert, er könne mit der vollen Solidarität rechnen. Gerade jetzt, ist Regionaldekan Guggenberger überzeugt, brauche die Kirche «kritische Geister». Der Rücktritt Lechners nutze niemanden, sondern schade nur. Jetzt gelte es, aufzuarbeiten und an den Aufräumarbeiten mitzuwirken. Deshalb hätten die Regionaldekane auch die Bistumsleitung aufgefordert, eine außerordentliche Dekankonferenz abzuhalten.

Guggenberger hofft, dass Kemptens Dekan sich doch noch entscheidet, am Neuanfang mitzuwirken.

Lechner hatte unter anderem in seinem Rücktrittsgesuch erklärt, als Mitglied im Priesterrat und in der Dekankonferenz mitschuldig zu sein «an dem, was wir jetzt an Zerstörung vorfinden» (so die Aussage in der schriftlichen Erklärung an Augsburg). Gerade jetzt, so Regionaldekan Guggenberger, brauche es deshalb Engagierte, die aktiv an der Meinungsbildung beitragen. (be)

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen