Special Wildtiere im Allgäu SPECIAL

Stress und Leid
Rücksicht auf Wildtiere: Bayerischer Jagdverband appelliert an Urlauber in den Bergen

Bayerischer Jagdverband begrüßt, dass viele Menschen die heimische Natur für sich entdecken und bittet Urlauber um Rücksicht auf Wildtiere und Natur (Symbolfoto).
  • Bayerischer Jagdverband begrüßt, dass viele Menschen die heimische Natur für sich entdecken und bittet Urlauber um Rücksicht auf Wildtiere und Natur (Symbolfoto).
  • Foto: Schwoaze auf Pixabay.
  • hochgeladen von Eileen Schwaninger

Die bayerischen Seen und Berge locken weiterhin viele Urlauber an. Der Ansturm der Menschen hat für die Natur aber Schattenseiten.

Viele werden ihren Urlaub dieses Jahr coronabedingt daheim - oder zumindest im eigenen Land - verbringen. Wunderschöne Wanderwege, Abenteuerspielplätze, Kletterrouten oder sämtliche Outdoor-Aktivitäten bringen die Menschen raus an die frische Luft. "Es ist erfreulich, dass viele jetzt den Wert und die Faszination unserer Heimat erkunden und genießen", so Thomas Schreder, Biologe und Vizepräsident des Bayerischen Jagdverbandes.

"Im Wohnzimmer der Wildtiere"

In einer Mitteilung appelliert der Bayerische Jagdverband (BJV) an die Urlauber, auf die Belange der Natur und der Tiere Rücksicht zu nehmen. 

  • Wegsperrungen und Wildruhezonen beachten.
  • Auf den ausgeschilderten Wanderwegen bleiben.
  • Nicht durch unerschlossene Gebiete gehen.
  • Den Tieren die Nacht als Ruhepool geben.
  • Nötigen Abstand zu den Weidetieren halten.
  • Hunde in sensiblen Regionen an der Leine halten.

"Wir befinden uns in der Natur im "Wohnzimmer" der Wildtiere", so Schreder. Auch wenn das Abenteuer noch so aufregend sein mag, für die Tiere ist der Ferienspaß grenzenloser Stress. Der Appell des Bayerischen Jagdverbandes: Wenn alle Outdoor-Fans mehr Rücksicht auf die Natur und die Tiere nehmen, profitieren nicht nur Tiere sondern auch die Menschen weiterhin davon.

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen