Kempten
Römische Handelswege neues Thema für Cambodunum-Park?

Der Arbeitskreis Museumsentwicklung der Stadt Kempten hat nun konkretere Ideen für ein archäologisches Museum am Cambodunum-Park.

Wie berichtet überlegt der Arbeitskreis in dem neuen Haus die Anfänge der Stadt Kempten darzustellen. Oberbürgermeister Ulrich Netzer hat diesen Gedanken nun weiterverfolgt: Das lebhafte Handelszentrum Cambodunum zur Römerzeit sei ein spannendes Thema für den Archäologie-Park.

Ende des Jahres soll der MuseumsNeubau wieder Thema im Stadtrat werden. Frühestens 2010 will sich die Stadt daran machen, nach und nach die Museumslandschaft weiterzuentwickeln.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen