Rock und Pop, Schlager und Oldies - alles dabei

2Bilder

Kempten | az | Da war Musik drin: Zur '5. Kemptener Musiknacht' hatten die Wirte von Mango, Metro, Klostersteige, Razzmatazz, Flair, Die Lobby, Chaplin, Bistro Seven, Klecks, Bistro Karibik und Cave geladen. Und viele Nachtschwärmer aus Kempten und Umgebung tingelten durch die elf Lokale, um einen Abend voller musikalischer Abwechslung zu genießen.

Ob Rock oder Pop, Afro oder Reggae, Oldies oder Schlager: Wer sich unter dem Motto 'Einmal zahlen, mehrmals feiern' in die Musiknacht stürzte, bekam früher oder später musikalisch garantiert geboten, was er gesucht hatte. Und einem guten Zweck diente die Investition in die Musiknacht obendrein: Ein Euro pro Ticket geht nämlich an das Aktionsbündnis Allgäu.

Praktischerweise gab es zudem auch in diesem Jahr wieder einen Shuttle-Bus, der die Nachtschwärmer zwischen 21 und 1.30 Uhr jede halbe Stunde von der ZUM aus zu den verschiedenen Lokalitäten beförderte. So konnte, wer sich am Oldie abgehört hatte, ganz unkompliziert zur Rockparty befördern lassen - oder eben umgekehrt.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019