Verfolgung
Rind flieht vor Schlachtbank

Die Polizei hat gestern in Immenstadt ein entlaufenes Rind erlegt. Das etwa 450 Kilogramm schwere Tier nahm laut Polizei bei einem Metzger in Immenstadt reißaus. Der Viehhändler, drei Metzger sowie drei Streifenwagen nahmen umgehend die Verfolgung auf.

Zur gleichen Zeit fand in Kempten eine Waffen-Fortbildung der Polizei mit dem G3-Gewehr statt. Unter den Teilnehmern befand sich auch ein Beamter der Polizeiinspektion Immenstadt, der sich wegen des entlaufenen Rinds sofort auf den Weg zurück machte.

Da es zu gefährlich war das Tier einzufangen, musste der Beamte seine Kenntnisse umgehend anwenden: Aus einer Distanz von etwa 150 Metern erlegte er das Tier mit einem Gewehr.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019