Standort
Rettungshubschrauber Christoph 17 bleibt vorerst am Flugplatz in Durach

Bekommt Kempten nach dem großen Loch den großen Hügel? Ähnlich lange wie über den Stillstand einer Großbaustelle im Zentrum wird über einen Standort für den Allgäuer Rettungshubschrauber Christoph 17 diskutiert.

Jahrelang war der Christoph 17 am Kemptener Klinikum stationiert. Als dies wegen Umbauten nicht mehr möglich war, begann die Suche nach einem neuen Standort.

Die Planungen stocken

Am vorgesehenen Gelände in Ursulasried ist aufgrund von Sicherheitsvorgaben eine sogenannte Aufständerung nötig, die nach Expertenmeinung bis zu acht Meter hoch werden könnte. Aus Kosten- wie auch aus optischen Gründen wird dies kritisch abgewogen.

Der Rettungshubschrauber fliegt pro Jahr bis zu 1700 Einsätze.

Den ganzen Bericht mit mehr Fakten und Hintergründen zur Standortsituation des Rettunshubschraubers Christoph 17 finden Sie in der heutigen Allgäuer Zeitung mit ihren Heimatzeitungen. Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie gedruckt im ganzen Allgäu, in den online als e-Paper.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen