Umzug
Repaircafé Kempten startet nach fünf Jahren neu

Wer kennt das nicht: Kaputte Gegenstände, die schon lange auf eine Reparatur warten und an denen man mit seinem Herzen hängt, aus welchem Grund auch immer, und sie nicht wegschmeißen möchte. Für diese Fälle ist das Repaircafé Kempten eine gute Anlaufstelle.

Nachdem das um, und zwar in die Untere Eicher Straße 2. Dort machen erstmals am kommenden Samstag Ehrenamtliche ramponierte Alltagsgegenstände wieder gangbar.

Sechsmal im Jahr treffen sich Fachleute aus Gebieten wie der Elektrotechnik, Elektronik, Informations-Technologie, Uhren, Schmuck, Mechanik und dem Nähen, um anderen Menschen, die vielleicht weniger Geschick haben oder keine Experten sind, kostenfrei unter die Arme zu greifen. Und es gibt auch Kaffee und Kuchen. Eben ein Repaircafé.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe unserer Zeitung vom 12.01.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ