Füssen
Rentner verliert Ehefrau aus Augen: Lange Suche

Ein 78-jähriger Rentner aus Baden-Württemberg ist am Dienstag in Füssen auf der Suche nach seiner Frau stundenlang durch Füssen geirrt. Polizeibeamte sprachen den Mann an.

Er erklärte den Beamten, dass er am Vorabend mit seiner Ehefrau angereist und in einem Hotel untergekommen sei. Seine Frau hätte er jedoch aus den Augen verloren und suche sie deshalb. An Namen und Ort des Hotels sowie den vollständigen Namen der in Füssen lebenden Enkelin konnte sich der Mann nicht erinnern. Mittels der Einwohnermeldedatei konnte die Enkelin schließlich ermittelt und der Großvater an sie übergeben werden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen