St. Anton
Renovierung der Dreifaltigkeitskapelle in Kempten kostet 200.000 Euro, aber die Pfarrei hofft noch auf Spenden

Die Dreifaltigkeitskapelle im Steufzgen ist seit vielen Jahren ein beliebter Ort für Hochzeiten, Taufen, Maiandachten und Festgottesdienste. Seit Ende Mai ist die Kapelle aus dem 18. Jahrhundert fest in der Hand der Restauratoren. 'Wir liegen im Zeitplan und wollen die Kapelle bis Anfang Dezember wieder öffnen', kündigt Kirchenpfleger Helmut Hitscherich an.

Die grundlegende Sanierung war notwendig, weil seit Jahren Wasser in das Gebäude eindrang und Dachkonstruktion und Wände erheblich beschädigte. Die Empore war nicht mehr sicher und an der Decke zeigten sich deutliche Risse.

Jetzt wurden die Dachkonstruktion in dem spätbarocken Bau teilweise erneuert und kaputte Dachplatten ausgetauscht. Der Dielenboden wurde herausgerissen und der Putz bis auf eine Höhe von eineinhalb Metern abgeschlagen.

Die Fugen des Mauerwerks wurden in Handarbeit ausgekratzt. Die Deckenfläche der Kapelle wird gerade hergerichtet und die Gemälde von Kirchenmaler Gebhard Eyerschmalz aus Dietmannsried aufgefrischt. Komplett entfernt ist die alte Bankheizung.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 03.11.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Ralf Lienert aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019