Natur
Renaturierung und Erlebnispfad im Tuffenmoos bei Missen kosten 85.000 Euro

Der Bürgermeister von Missen-Wilhams, Hans-Ulrich von Laer, sprach von einem 'ökologischen Kleinod' und der Vorsitzende des Landschaftspflegeverbandes Oberallgäu, Herbert Seger, von einem 'kleinen Juwel': Das Tuffenmoos zwischen Missen und dem Ortsteil Wiederhofen wurde seit 2011 renaturiert und zugleich touristisch erschlossen. <%IMG id='1132534' title='Tuffenmoos Moorerlebnispfad eröffnet'%>

Als erster 'Moorerlebnispfad' im Bereich des Zweckverbandes Allgäuer Moorallianz wurde der Bereich jetzt eröffnet. Das Tuffenmoos hat eine lange Geschichte: In den 50er und 60er Jahren wurde hier Torf gestochen und das Moos durch Entwässerungsgräben trocken gelegt. In den Folgejahren verbuschte das Gebiet immer mehr.

Die Idee einer Renaturierung samt touristischer Erschließung wurde im Gemeinderat von Missen-Wilhams kontrovers diskutiert. Immerhin musste die Kommune 25.000 Euro zu den Gesamtkosten von 85.000 Euro beisteuern. Doch inzwischen seien er und das Ratsgremium von der 'Einmaligkeit des Lebensraumes überzeugt', so von Laer bei der Eröffnung.

Zwar sei kein 'touristischer Publikumsmagnet' geschaffen worden. Vor allem aber Familien und Schulklassen sollen sich auf dem Erlebnispfad mit seinen drei ins Moor führenden Stegen informieren können. Nicht zu unterschätzen sei die Funktion des Moores als Kohlendioxid-Binder, so die Ostallgäuer Landrätin Maria Rita Zinnecker.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen