Raumordnungsverfahren
Regierung prüft geplantes Windparkprojekt im Ostallgäu

Unmittelbar am Ostrand des Ostallgäus ist ein Windpark mit 50 Anlagen geplant. Bauherr ist die 'Gemeinden Denklingen und Fuchstal Windpark GmbH & Co. KG (DFW) i.G.', die das Projekt im südlichen Landkreis Landsberg in einem Waldareal auf rund 2023 Hektar Fläche realisieren möchte. Zu diesem Antrag hat die Regierung von Oberbayern laut Pressemitteilung jetzt das Raumordnungsverfahren eingeleitet.

Von dem Projekt betroffene Kommunen, Behörden, Energieversorgungsträger und Verbände sowie Bürger können zu den Planungen bis Montag, 2. Dezember, gegenüber der Regierung Stellung nehmen. Die beteiligten Gemeinden sollen die Projektunterlagen für einen angemessenen Zeitraum und möglichst auch während arbeitsfreier Zeiten öffentlich auslegen.

Das Plangebiet befindet sich im Denklinger Rotwald und liegt auf Gebiet der Gemeinden Denklingen sowie Fuchstal an der Südwestgrenze des Landkreises Landsberg. Die Windenergieanlagen sollen jeweils eine Nabenhöhe von 140 bis 160 Meter über Grund und damit eine Gesamthöhe von rund 200 Metern besitzen.

Mehr zum Raumordnungsverfahren finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 14.10.2013 (Seite 30).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen