Häselgehr / Tirol
Regelmäßig im Lechtal gespielt

Die Musikkapelle Memhölz als Ehrenbundesmusikkapelle im Außerferner Musikbund (Tirol) aufgenommen worden. Aus der Hand des ehemaligen EU-Kommissars und Präsidenten des Tiroler Blasmusikverbandes Franz Fischler erhielten Vorsitzender Manfred Nigst und Dirigent Johannes Hörburger beim Außerferner Bundesmusikfest in Häselgehr die Urkunde überreicht.

Seit 1972 nimmt die Musikkapelle Memhölz an den Musikfesten des Außerferner Musikbundes teil. Anfangs trat die Musikkapelle Memhölz beim Marschmusikwettbewerb in der Gruppe A an. Mittlerweile ist sie in der Gruppe D. «Das ist für uns eine große Herausforderung», sagt Vorsitzender Nigst.

Im Jahr 2005 wurde die Kapelle für die 25. Teilnahme ausgezeichnet. Über die Jahrzehnte ist eine gute Freundschaft zwischen den Funktionären und mit vielen Kapellen des Außerferner Musikbundes gewachsen. Am 29. und 30. August spielt sie erneut in Tirol - beim Zeltfest der Musikkapelle Hägerau in Steeg. Derzeit zählt sie 60 Musikerinnen und Musiker.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ