Allgäu
Rechtsradikales Gedankengut auf Allgäuer Schulhöfen kein Thema

Planungen von NPD-Schulhofaktionen im Einzugsgebiet des Schulamts Kempten, Lindau und Oberallgäu sind nicht bekannt. In Thüringen und Sachsen waren CDs der rechtsextremen Partei bereits an Schulen verteilt worden. Jetzt wurden auch Stimmen in Bayern laut.

Über Art und Ausmaß solcher Verteilaktionen gibt es keine Informationen. Im Allgäu war es laut Thomas Novy dem Leiter des Schulamts bisher auch kein Thema. Präventiv beugen die Grund- und Hauptschulen im Fach GSE (Geschichte, Sozialkunde und Erdkunde) vor. Dadurch sollen Jugendliche zum Thema Rechtsextremismus sensibilisiert werden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen