Forschung
Raumfahrtunternehmen aus Friedrichshafen plant Entwicklung eines neuen Satelliten

Das Raumfahrtunternehmen Airbus Defence and Space in Friedrichshafen wird einen neuen Satelliten entwickeln, der die Meeresoberfläche vermessen und kartieren soll.

Der Anstieg des Meeresspiegels sowie Geschwindigkeit und Richtung von Meeresströmungen und die in den Ozeanen gespeicherte Wärme können mit den Daten überwacht werden. Airbus Defence and Space zieht für das Jahr 2014 eine positive Bilanz – trotz der jüngsten Korruptionsvorwürfen. Grund dafür ist auch die Rosetta-Mission, bei der im November erstmals eine Raumsonde auf einem Kometen landete.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen