Marktoberdorf
Raum für Krafttraining freigegeben

Krafttraining ist für jeden Sportler wichtig. Begehrt sind daher Räume, in denen die Hanteln gestemmt und die Klimmzüge gemacht werden können. Wie der Krafttrainingsraum der Marktoberdorfer Hauptschule. Nach eingehender Diskussion stimmte der Hauptschulverband zu, dass zwei Abteilungen des TSV - neben Schülern und Lehrern - diese Einrichtung nutzen können. Sie hatten einen Antrag gestellt. Allerdings müsse gewährleistet sein, so die Verbandsmitglieder, dass die Sportler die Geräte und den Raum pfleglich behandeln und sich an den Unkosten beteiligen.

Bedenken zerstreut

Hier lagen nämlich die Bedenken, die die Verwaltung zunächst hatte und die aus verschiedenen Erfahrungen mit anderen Objekten resultierten: Schlüssel «wanderten» unkontrolliert, Heizungen würden nicht ausgestellt, das Licht bleibe brennen, und wenn etwas kaputt gegangen sei, sei es niemand gewesen.

Insbesondere Axel Maaß war es, der dagegenhielt, ein Plädoyer für die Nutzung durch die Vereine hielt und danach auch Schützenhilfe von anderen erhielt. Letztlich einigte sich der Verband darauf, einen Versuch zu wagen. Die Schließanlage - dies wird jetzt geprüft - kann auf Chipbetrieb umgerüstet werden. Damit entfiele das Schlüsselproblem. Eine kostendeckende Gebühr wird erhoben, die Zulassung an Vereinen obliegt der Verwaltung. Dieser Versuch ist, so der Vorschlag von Bürgermeister Werner Himmer, zunächst bis zum Ende des Schuljahres befristet.

«Wenns nicht funktioniert, wird sofort die Reißleine gezogen.»

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019