Rauchverbot
Rauchverbot: Gastwirt lenkt nach Geldbuße ein

Gastwirt Robert Manz aus Memmingen will ab sofort in seiner Pilsbar «Treff» das Rauchverbot einhalten. Wie berichtet, wurde er vom Memminger Amtsgericht zu 200 Euro Geldbuße verurteilt, weil er seinen Gästen erlaubt hatte, weiter zu qualmen, wenn sie dies im Sinne der Kunstfreiheit tun und das Leben vor dem Rauchverbot nachspielen.

Für die Richterin ist rauchen an sich aber keine Kunst. Manz will seine Klage gegen das Rauchverbot beim Verfassungsgericht aber trotzdem aufrecht erhalten. Denn das Gesetz sei «verfassungswidrig».

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen