Gewalt
Raubüberfall: Kurierbote vor Bank in Memmingen niedergeschlagen

Ein 69 Jahre alter Mann ist bei einem Raubüberfall in Memmingen schwer verletzt worden. Der Kurierbote holte am Donnerstagabend in einer Bank Briefe ab, als ihm ein unbekannter Täter von hinten mehrfach mit einem stumpfen Gegenstand auf den Kopf schlug, wie die Polizei mitteilte.

Der Täter raubte eine Plastikbox mit Briefen – ließ sie aber schließlich zurück und flüchtete unerkannt ohne Beute. Die Fahndung nach dem Täter mit mehreren Streifen verlief erfolglos. Ein Banksprecher wies darauf hin, dass Kuriere 'grundsätzlich kein Geld' transportierten, sondern lediglich Dokumente. Für den Geldtransport sind Spezialfirmen zuständig.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen