Kempten
Ratgeber vom Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverband: Wie können Eltern bei Liebeskummer helfen?

Luisa kommt geknickt nach Hause und verzieht sich in ihr Zimmer. Marion will nicht mit den Eltern frühstücken und hat keine Lust auf einen Sonntagsausflug. Mirko verweigert den Schulbesuch und Simon schreibt schlechte Noten. Die vier Jugendlichen haben Liebeskummer und zeigen das auf unterschiedliche Weise.

Die Schulpsychologin und Leiterin der Abteilung Berufswissenschaften im Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverband (BLLV), Simone Fleischmann, rät Eltern, Liebeskummer-Kinder nicht allein zu lassen. 'Sie brauchen Beistand. Es ist wichtig, dass Eltern sensibel und verständnisvoll handeln.'

Sie sollten versuchen, ihr Kind da abzuholen, wo es steht. Fleischmann: 'Es hilft ihm sehr, wenn es signalisiert bekommt, dass Trauer und Schmerz normal sind und es Zeit braucht, diese starken Gefühle zu verarbeiten. Schreien, weinen, lange Telefonate, Wutausbrüche – alles ist erlaubt. Gefühle herauslassen dürfen ist hilfreich, sie zu verdrängen, ist ungesund.'

Natürlich erfordere das Geduld und Einfühlungsvermögen von den Eltern. 'Sie können ihrem Kind aber helfen, den Gefühlen Ausdruck zu verleihen. Trauer, Zweifel oder Wut können in Worte, Klänge oder Farben gepackt werden – vorausgesetzt, das Kind macht mit. Wenn nicht, sollten es die Eltern nicht bedrängen.'

Eltern helfen ihrem Kind auch, wenn sie es nicht zulassen, ständig in alten Erinnerungen zu graben: Solche Gedanken helfen nicht weiter. Mann sollte das Kind ermuntern, das Kapitel abzuschließen und den Umbruch für Veränderungen zu nutzen: wie wäre es mit einem neuen Outfit, einer neuen Deko im Zimmer oder mit einem neuen Hobby? Auch Rituale sind hilfreich: Im Wald oder im Garten können zum Beispiel Liebesbriefe, Kino- und Konzertkarten vergraben werden.

Ablenkung

'Wichtig ist es, dass die Betroffenen wieder aktiv werden', betont die BLLV-Expertin. Wie wäre es, mal wieder Fahrrad zu fahren, mit Freunden ins Kino zu gehen oder eine riesige Portion Eis zu essen. Doch Vorsicht: Heranwachsende sollten nicht mit Süßigkeiten, Alkohol oder etwa Beruhigungstabletten getröstet werden.

'Auch ein Tagebuch, in das Gedanken und Gefühle hineingeschrieben werden können, oder ein Brief an den Ex-Freund oder die Ex-Freundin können helfen', so Fleischmann.

Wenn sich die Krise über Monate hinzieht oder wenn Jugendliche gar Suizidgedanken äußern und aufgeben wollen, brauchen sie professionelle Hilfe. 'Es gibt Selbsthilfegruppen, in denen sich Gleichgesinnte austauschen können, in extremen Fällen muss ein Therapeut zu Rate gezogen werden.

Inzwischen gibt es auch viele Internetforen – doch auch hier mahnt Fleischmann zur Vorsicht: 'Eltern sollten wissen, wo sich ihr Kind im Internet aufhält – auch wenn es schon älter ist. Nachfragen ist hier ausdrücklich erlaubt. Aufklärung ist hier sehr wichtig, denn gerade im Netz tummeln sich leider auch viele, die den Liebeskummer von anderen ausnutzen.'

Die besten Vorbilder finden sich in der Familie: 'Kinder, die erlebt haben, dass ihre Eltern offen und konstruktiv mit Trauer, Wut oder Ärger umgegangen sind, tun sich leichter. Sie haben gelernt, dass man negative Gefühle überwinden und wieder Freude am Leben gewinnen kann.'

Letztendlich hat der Herzschmerz auch positive Seiten: Liebeskummer-Kinder wenden sich ihrer Umwelt zu, öffnen sich Eltern und Freunden für Gespräche und lernen sich und ihre Gefühle besser kennen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen