Pfronten
Rasantes in Pfronten

Mit einer rasanten Veranstaltung wartet der Skiclub Pfronten am Samstag auf: Trotz mangelnden Neuschnees macht die Skicross-Tour des Deutschen Skiverbands am Wochenende Halt am Skizentrum Pfronten Steinach. Die Sportart, die bei den Olympischen Spielen im Februar in Vancouver erstmals olympisch ist, sorgt mit seiner spektakulären Art zunehmend für Aufsehen.

Die Athleten befahren einen Kurs ähnlich einer Strecke im Motocross mit Sprüngen, Steilkurven und Buckelpassagen. Im Vordergrund steht der Kampf Mann gegen Mann: Vier Fahrer starten zeitgleich und liefern sich spannende Überholmanöver, wobei nur die ersten beiden Fahrer aus jedem Lauf in die nächste Runde einziehen. «Beim Skicross sind auch mal die Ellenbogen gefragt, was nicht bedeutet, dass der Sport unfair ist», verrät Christina Manhard aus Pfronten, die bereits seit zwei Jahren zur Nationalmannschaft gehört. «Wer einmal Blut geleckt hat, ist nicht mehr zu stoppen», beschreibt die 19-Jährige das Phänomen Skicross.

<%TBR from='inject'%>

Allein im Allgäu fahren mit Julia und Christina Manhard, Florian Eigler aus Pfronten und Sarah Reisinger aus Lindenberg vier Athleten für die Nationalmannschaft. Alle vier haben den Sprung zum Skicross eher zufällig gemacht: Sie haben den Sport einfach mal ausprobiert. «Man muss die Gelegenheit beim Schopf packen und sich trauen», sind sich die vier Fahrer einig. Mit seiner Tour bietet der Skiverband vor allem jungen Sportlern eine Plattform.

Bei allen deutschen Events ist jeder gute Skifahrer startberechtigt, der im Besitz einer Codenummer des Verbandes ist und sich zutraut, die Strecke unter Wettkampfbedingungen zu bewältigen. Teilnehmer unter 18 Jahren benötigen zudem eine Erlaubnis eines Erziehungsberechtigten. «Wir freuen uns natürlich über ein großes Starterfeld», sagt Sven Manhard, einer der Organisatoren.

<%TBR from='inject'%>

Vor allem für frühere alpine Skifahrer ist der Skicross in Pfronten ein Tipp.

Mit dem HWK-Cup, der am Samstag ebenfalls am Skizentrum stattfindet, ist für alle noch unentschlossenen Sportler eine Alternative im Angebot. Auf demselben Kurs werden jeweils nur zwei Athleten gegeneinander antreten. Hier sind die Jahrgänge ab 1996 bereits startberechtigt.

Weitere Informationen und Anmeldung unter: www.sc-pfronten.de

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019