Allgäu
Ralf Dennenmoser beendet Karriere

«Es geht nicht mehr.» Zwei Jahre versuchte Endurofahrer Ralf Dennenmoser ein Comeback im Motorradsport, nun fährt der Deutsche Pokalsieger von 1999 nur noch zum Spaß und gibt Lehrgänge. Der 33-Jährige aus Opfenbacher gewann zahllose Rennen, wurde drei Mal Vierter in der Internationalen Deutschen Meisterschaft (IDM), Fünfter in der EM, war 15.

in der WM und gewann Gold in der Mannschafts-WM. Jetzt führt der Zweiradmechaniker ein Geschäft und leitet ein Motorradteam («Bombe Racing»). Zudem steuert der Westallgäuer nun ferngelenkte Miniautos. (fro)

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen