Tannheim
Radmarathon im Tannheimer Tal

2016 geht es für den Radmarathon auf die im letzten Jahr bewährten Strecken. Am Sonntag, 10. Juli, fällt um 6 und 7 Uhr der Startschuss für die Teilnehmer auf den drei Strecken. Start und Ziel befinden sich jeweils in Tannheim.

Aufgrund der Sanierungen des Arlberg Tunnels wurde 2015 eine veränderte Streckenführung für die 224-Kilometer-Runde notwendig. Diese war so erfolgreich, dass sie auch 2016 wieder zum Einsatz kommt: 'Der Radmarathon führt nun über Oberjoch, Jungholz, Wertach, Oy-Mittelberg und Kranzegg nach Immenstadt. Von dort geht es über Ofterschwang und Obermaiselstein auf den Riedbergpass', erklärt OK-Chef Michael Keller.­ Dadurch wird der höchstgelegene Pass Deutschlands mit einer maximalen Steigung von 16 Prozent überfahren.

Die 130-Kilometer-Strecke wird als Rad Touristik Fahrt (RTF) gestartet. Das bedeutet, dass auf der Teilnehmerurkunde die individuelle Zeit angeführt wird, es aber keine offizielle Ergebnisliste gibt. Dasselbe gilt für die neue 85-Kilometer-Strecke. Die beiden kürzeren Varianten machen das Erlebnis Rad-Marathon auch Einsteigern möglich. Gestartet wird um 7 Uhr. Anmeldungen unter www.rad-marathon-at.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen